Firmware 1.04RC5 für das Conceptronic CH3SNAS ist erschienen

Nach den Bugs in 1.04RC4 und den erbosten Kommentaren zur letzten Firmware wurde RC4 zurückgezogen und nun vorgestern ein neues Update released. Darin wurden neben den bereits gefixten Bugs (von RC4) nun folgendes gemacht:

  • Fixed: 8GB große Filmdateien können über den UPnP AV Server abgespielt werden
  • Fixed: SRT Unterstützung. Wenn das Abspielgerät aktiv danach fragt, werden die Untertitel korrekt angezeigt.
  • Hinzugefügt: RESCAN-Knopf für das Update des UPNP AV Servers

Werbung


Ein Hinweis zum UPNP AV Server:
Wenn der Name des Hauptordners des UPNP AV Servers Leerzeichen enthält (z.B. „Media Video“), kann das inotify-Tool nicht korrekt arbeiten und es werden keine Dateien in die Datenbank hinzugefügt. Die Leerzeichen sollten entweder ganz entfernt oder durch Unterstriche ersetzt werden. Unterordner dürfen jedoch Leerzeichen enthalten.

Der letzte Bug, der eigentlich der für mich wichtigste ist, ist das Problem mit der Lüftersteuerung und den dabei auftretenden seltsamen Kernel-Messages:

TWSI: mvTwsiStartBitSet ERROR - Start Clear bit TimeOut .
TWSI: mvTwsiStartBitSet ERROR - Start Clear bit TimeOut .

Ich rate daher immer noch nicht zu einem testen der neuen Firmware in Verbindung mit der Lüftersteuerung!

Das Update kann hier heruntergeladen werden: Link

Nach dem Flashen über das Webinterface muss das NAS auf Auslieferungszustand zurückgesetzt werden (Factory Reset). Wird dies nicht gemacht, kann es zu Fehlern kommen, da einige Scripte der neuen Firmware nicht in den Flash-Speicher aktualisiert werden!

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

11 Gedanken zu „Firmware 1.04RC5 für das Conceptronic CH3SNAS ist erschienen“

  1. Hallo Uli,

    könntest du dann bitte erklären wie man es richtig flashed ohne, dass das root-PW wie bei mir damals überschrieben wird ?

    Gruß

  2. Vor dem Update:
    chmod +x /ffp/start/telnetd.sh

    Damit wird der Telnet-Server des FFP beim boot gestartet. Sofern an dessen Datei nix geändert wurde, müsste man ohne Passwort einloggen können (Probiers aus: sh /ffp/start/telnetd.sh start).

    Nun Firmware-Update machen. Factory-Reset nicht vergessen.

    Beim Boot kommt nun das Telnet des fun_plug wieder hoch. Dort ohne Passwort einloggen und das Root-Passwort setzen (wie im Tutorial beschrieben).

    Das wars 😉

  3. Hallo zusammen,

    ich bekomme heute meine CH3SNAS.
    Gibts aktuell Gründe die Firmware 1.04RC5 NICHT aufzuspielen ?

    Wurde die Lüftersteuerung nun „Positiv“ getestet ??

    Ich würde gerne die neuste brauchbare FW flashen bevor ich Daten auf die Platten spiele…

    Vielen Dank für ein hilfreiches Feedback !

  4. Hallo Alexander007,
    spiel dir bitte nur die 1.03 drauf, die 1.04RC45 ist immer noch ein Release Candidate und das Lüfterproblem wurde auch noch nicht gefixed. Wenn du also nicht dringen die neuen Features dieser Firmware brauchst, würde ich zu 1.03 raten.
    Beste Grüße
    Uli

  5. Danke ! (meintest Du nun die RC4 oder RC5 ?)
    Dann hoffe ich mal, dass ich später von 1.03 auf 1.04Final nicht an den Festplatten ändern muss (Neu formatieren etc.).
    Sondern einfach 1.04 flashen, Settings zurücksetzen und los…

  6. Hallo Uli,

    habe das Problem wie von damienmc3 oben beschrieben. Meinn root-PW wurde scheinbar überschrieben. Obwohl ich wie Du oben geschrieben hast telnet wieder aktiviert habe. Will ich nun per telnet zugreifen verlangt die box ein root-PW und leer lassen oder mein altes benutzen geht nicht. Was kann ich machen?

    Gruß,
    Frank

  7. Hallo Frank,
    sehr seltsam, sollte eiegentlich nix passieren. Wenn du nicht zuviel an den Konfigurationsdateien des fun_plug herumgespielt hast, sollte es eigentlich gehen. Workaround ist grundsätzlich: fun_plug.tgz neu herunterladen und ins Hauptverzeichnis legen. Bei einem Neustart entpackt sich dieses und ist dann wie früher per ungesichertem Telnet wieder da. Dann mittels „passwd“ und „store-passwd.sh“ das Passwort neu setzen und SSH aktivieren/Telnet deaktivieren. Prinzipiell wie im Tutorial eben.
    Beste Grüße
    Uli

  8. >Ich rate daher immer noch nicht zu einem testen der neuen Firmware
    >in Verbindung mit der Lüftersteuerung!

    Hallo Uli,

    guter Tipp !
    Leider kann ich die bestätigen, dass ich das Problem mit der 1.04RC5 noch immer habe (TWSI: mvTwsiStartBitSet ERROR, „temperature g 0“ bringt 32F, fanspeed w verändert nicht die Lüfterdrehzahl etc…)
    Ich nutze im Moment das originale fancontrol und logge mit, mal sehen, was da rauskommt

    Thx & Ciao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.