Neue Firmware 1.04 für das Conceptronic CH3SNAS voraussichtlich im Juli verfügbar

Bitte beachtet meine Hinweise zu Release Candidates der Firmware 1.04!

Wie ich soeben erfahren habe, wird in der ersten Juli-Woche ein neues Firmware-Update für das Conceptronic Ch3SNAS erscheinen. Bis zum Release 1.04RC3 sind jetzt folgende Fehler behoben worden:

  • Benutzer können nun in mehreren Gruppen sein. Allerdings kann dies der FTP nicht verarbeiten und daher ist im FTP der Nutzer nur Mitglied der letzen Gruppe, der er hinzugefügt wurde. Auf alle anderen Ordner hat er keinen Zugriff. In Samba hat der Nutzer auf alle Ordner seiner Gruppen Zugriff.
  • Die Arbeitsgruppe kann nun jeden Namen entsprechend den Microsoft Konventionen annehmen
  • E-Mails werden nun mit einem korrekten Hostnamen gesendet. Einige Mailserver hatten die Mails deswegen nicht akzeptiert
  • RFC3834 wurde im E-Mail-Handling eingebaut, Mails enthalten nun „Auto-Submitted: auto-generated“ im Header
  • Im Menü Status wurde der Punkt „Print Info“ hinzugefügt, der eine Übersicht über die momentanen Druckaufträge ermöglicht. Zudem kann man dort nun den Queue leeren.
  • Wenn der NTP-Server so drei Punkte (wie eine IP-Adresse) enthielt, wurde er als IP und nicht als hostname behandelt.
  • Das Sofort-Update des UPnP Server zeigte einen Fehler
  • Unterstützung im UPNP-Server für FLAC, IFO, ISO, MKV, M2TS, VC1, DIVX, AAC, M4A, SUB, APE, FLV, DV und andere wurde hinzugefügt (Achtung das UPNP-Gerät muss diese Formate auch abspielen können)
  • RAID-Problem: Wechsel von DEGRADED nach RESYNC klappt nicht immer, nun manuell auslösbar.
  • Der Aufruf von http://ch3snas/server.pem & http://ch3snas/etc/shadow zeigte Inhalte von entsprechenden Systemdateien
  • Bestimmte UPnP-Geräte (z.B.: PlayStation 3) konnten Inhalte nur auflisten, nicht abspielen
  • Dateien > 2GB konnten nicht ordnungsgemäß abgespielt werden
  • Problem mit mt-daapd bei Benutzung des Bonjour-Tools: Teilweise gelöst: Das Betrachten des Status wird nun unterstützt.

Quelle der Changelogs

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

5 Gedanken zu „Neue Firmware 1.04 für das Conceptronic CH3SNAS voraussichtlich im Juli verfügbar“

  1. Hallo,

    ich habe mir den CH3SNAS erst von einigen Tagen gekauft. Das Gerät wurde mit 2 x 750 SATA Platten von Seagate bestückt.

    Bei mir lief ursprünglich die Firmware 1.02 und ich habe unter dieser auch die Platten eingerichtet (als JOBOD).

    Nachdem ich gesehen hatte das eine das eine neue Firmware für das Gerät draussen ist habe ich die Ver. 1.04RC4 installiert.

    Das flashen hat auch wunderbar funktioniert, nur beim initialisieren blinke die rechte Platte kurz „orange“ auf. Danach zeigte mir das Gerät nur noch 1 x 750 GB an.

    Sämtliche Neustarts bzw. formatierungsversuche schlugen fehl. Egal ob als Standard oder JOBOD. Immer wieder brach die Formatierung bei ca. 8 oder 10% ab.

    Ich dachte erst an einen Hardwaredefekt (Gerät oder HDD). Deswegen habe ich die Platten vertauscht (links rechts) und der Fehler wurde immer noch an der rechten Platte angezeigt. Aber nur ganz kurz beim booten?!?

    Nachdem ich danach die Firmware 1.03 installiert habe konnte ich die Platten regulär formatieren und mit Daten bespielen?

    Hat noch jemand Problem mit der neuen 1.04 oder habe ich einfach etwas falsch gemacht.

    Wie ist das wenn ich nun ein Update vornehme? Muß ich dann immer die Platten wieder neu formatieren?

    Gruß

  2. Hoi,
    normalerweise muss man nach dem Aufspielen der Firmware einen Factory Reset machen, d.h. die Einstellungen löschen lassen. Die Festplatten bleiben dabei aber unberührt.
    Ich warne generell vor RC-Versionen, da diese zumeist unstable sind! Spiel die 1.03 drauf und warte erstmal ab!

    Zudem würde ich dir raten den Fehler hier zu melden!

    Beste Grüße
    Uli

  3. Hallo Uli,

    vielen Dank für Deine super schnelle und nette Antwort.

    Ich bleibe erstmal bei der 1.03 und warte ab bzw. werde den Fehler mit ein paar Details melden.

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.