Kostenlos mit der Bahn zur IFA 2008 anreisen

Natürlich will man so günstig wie möglich zur Internationalen Funkausstellung 2008 anreisen. Ich habe also verschiedenste Kombinationen von Transportmitteln miteinander verglichen und festgestellt, dass das Fliegen diesmal teurer als die Bahn ist, effektiv aber nur knapp 2 Stunden weniger Zeit beansprucht. Zum Flug benötigt man noch eine Bahnfahrt zum Flughafen (Mit Bahncard 50: 7,30 die günstigste Verbindung) und der Flug selbst ist mittlerweile auch bei ca 60+ Euro für die einfache Strecke. Die Bahn kostet mit BahnCard 50 inklusive City-Ticket am Zielort lediglich 55€ für die einfache Strecke. Nach etwas herumklicken stach mit ein Punkt auf der Webseite ins Auge, den ich bis jetzt nicht beachtet hatte: „bahn.comfort / bahn.bonus“, das Bonusprogramm der Deutschen Bahn. Ein Blick hinein verriet mir, dass ich bereits mehr als 2000 Punkte bei der DB gesammelt hatte (1€ = 1 Punkt).

Werbung


Dann stach mir ein Punkt unter den Prämien besonders ins Auge: „Freifahrt 2.Klasse (nach Verfügbarkeit, Hin- und Rückfahrt)“. Also flugs zum Bahnhof gefahren, wo mir gesagt wurde, dass es für meine beiden Züge noch ein Kontingent für diese Prämie gibt. Optimal, direkt bestellt.
Soeben war ich bei der in einem der DB ReiseZentren (Fahrkartenschalter am Bahnhof) und habe mir meine Freifahrten abgeholt. Daher gehts nun „gratis“ zur IFA 2008 😉

Es ist also ganz einfach: Für 2000 Euro Bahnfahren und anschließend kann man zwei Gratis-Fahrten im Wert von diesmal gut 220 Euro (ohne BC50 gerechnet) bekommen 😉 Toll oder? Sind immerhin knapp 10% Prämie. Lieber wäre es mir zwar, wenn ich günstiger fahren könnte, aber so habe ich den Preisaufschlag auch schnell wieder relativiert 😉

Wer fährt auch zur IFA? Was interessiert euch am meisten?

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

2 Gedanken zu „Kostenlos mit der Bahn zur IFA 2008 anreisen“

  1. Ich fliege!

    Ein interessantes Thema kommt bei mir leider zu spät: DSLR 😛

    Aber ansonsten bin ich mal auf den Fachbesucherbereich gespannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.