Layer-Ads auf bestimmten Beiträgen mit dem Theme K2

Gestern hat Torsten Feld in einem Beitrag ein kleines Plugin veröffentlicht, welches auf bestimmten Beiträgen Layer-Ads zulässt. Prinzipiell genial, da sich in der Layerads-Übersicht über subids tracken lässt, welche Beiträge die Werbeeinnahmen generieren. So ganz auf Anhieb hat es mir nicht gefallen, wie es im Blog eingebaut wurde, daher habe ich meine Vorgehensweise in meinem Experiment etwas abgeändert.

Werbung


Das Plugin blieb das gleiche wie es bei ihm zum Download gibt,daran habe ich nichts geändert. Jedoch verwende ich das Theme K2 für den grundsätzlichen Themeaufbau (Banner usw sind selbstgemacht), welches mir viele schöne Ajax-Sachen bereitstellt (und leider das Blog ein wenig aufbläht…). Das Problem daran ist, dass dieses Theme zwar eine „single.php“ besitzt, diese jedoch keinen erkennbaren sinnvollen Content besitzt.

Bei Layer-Ads wird beschrieben, dass man die Layer am besten kurz vor dem </body>-Tag einbauen sollte, was mir diesmal sehr zu pass kam. Ich editierte also meine footer.php des Themes mit folgendem Code:
Suche den </body>-Tag und füge davor ein:

<?php if(showlayerad() == '1' && !is_user_logged_in() && is_single() && !is_home()) { ?>
    <script src="http://layer-ads.de/la-60116-subid:<?php the_ID(); ?>.js" type="text/javascript"></script>
<?php } ?>

Wobei 60116 durchaus durch die eigene Layer-Ads-ID ersetzt werden darf 😉

Was macht dieser Code? Zunächst wird mittels des Plugins von Torsten (showlayerad) überprüft, ob der Benutzerdefinierte Feld „Layerad“ auf 1 gesetzt wurde. Wenn dies der Fall ist, und es eine einzelne Seite (nicht aber die Startseite) ist, so wird die Werbung angezeigt, sofern der User nicht eingeloggt ist (d.h. Registrierte Nutzer bekommen keine Werbung).
Da ich persönlich Werbung immer etwas nervig finde, zeige ich einen Hinweis für alle Nutzer rechts oben, wie man diese recht leicht loswird (Ausser über einen Werbeblocker). Diesen habe ich über ein Widget im K2 Sidebar Manager (SBM) eingebaut, welches folgendermaßen aussieht:

Dieser Beitrag ist werbefinanziert. Sie können ohne Werbung auf meinen Seiten surfen, indem Sie sich registrieren

Der dazugehörige Code sieht dann so aus:

<?php if(showlayerad() == '1' && !is_user_logged_in() && is_single() && !is_home()) { ?>
<img src="https://wolf-u.li/upload/blog/attention.png" align="left" />Dieser Beitrag ist werbefinanziert. Sie können ohne Werbung auf meinen Seiten surfen, indem Sie sich <a href="https://wolf-u.li/wp-login.php?action=register">registrieren</a>
<?php } ?>

Leider hat sich die Layer-Ads mit meiner Amazon-Werbung überhaupt nicht vertragen haben, daher musste ich diese ausschalten, wenn Layer-Ads an ist. Gleichzeitig habe ich noch eingebaut, dass es nur unregistrierten Nutzer angezeigt wird:

<?php if(showlayerad() != '1' && !$user_ID) { ?>
<!-- Amazon Werbe-Javascript-Code hier -->
<? } ?>

Es sind nun nur ausgewählte Beiträge (Beispiel) mit Werbung versehen worden. ich denke, mit dieser nervigen Art von Werbung können sich die meisten noch anfreunden. Mal schauen, wie lange ich das so lasse 😛

Danke an Torsten für das Plugin 🙂

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

4 Gedanken zu „Layer-Ads auf bestimmten Beiträgen mit dem Theme K2“

  1. Au, klasse Idee mit der Meldung und der Differenzierung zwischen registrierten Usern und Gästen. So muss die Webseitenpolitik aussehen!

Schreibe einen Kommentar zu Pago Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.