Active Sync über Bluetooth mit einem WIDCOMM-Stack

Gerade eben bin ich mal wieder über das Problem gestolpert, dass mein PDA sich zwar über Bluetooth prinzipiell mit meinem Rechner verbinden wollte, dieser jedoch davon nichts wissen wollte bzw nichts zu wissen schien. Der Trick war jedoch recht einfach: Man schalte bei allen Verbindungsaufbauoptionen in der „Bluetooth-Konfiguration“ die Benachrichtigungen ein (Vor allem unter „Zugänglichkeit“ => „Audio-Datei wählen“ sollte man den Ton einschalten). Wenn man nun einen Verbindungsaufbau mit dem Laptop probiert, bekommt man eine akustische Benachrichtigung. Nun muss man in der Taskleiste nicht mit Rechtsklick auf das Bluetooth-Icon das Menü öffnen, sondern einen Doppelklick (mit der linken Maustaste) auf das Icon machen. Dann öffnet sich ein Menü, welches nach beispielsweise dem PIN-Code fragt. Bisschen tricky, hab ich nicht gleich kapiert. Aber nun gehen alle Dienste inklusive Active Sync 🙂 Nieder mit dem Kabelsalat!

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

Ein Gedanke zu „Active Sync über Bluetooth mit einem WIDCOMM-Stack“

  1. und ein Hoch auf den Haarausfall in der Nähe des Senders! *hüpf* *froi*

    I love Elektromagnetische Wellen. Wird alles so schön bunt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.