Die Alternative zu Winamp: AIMP 2

Vor einiger Zeit habe ich nach einer Alternative zu Winamp gesucht, da dieser mit immer noch mehr Funktionen auch immer noch mehr Platz auf der Festplatte belegen wollte. Da ich lediglich Webradio hören wollte und dafür keine komplexen Visualisierungssachen und Codecs benötige, war mir Winamp ein wenig zu überladen. Meine Wünsche fanden sich in dem Programm AIMP wieder.

Werbung


Der kleine Player steht unter aimp.ru zum Download bereit. In dem knapp 3MB großen Installationspaket findet sich bereits alles, was man für einen ersten Start benötigt. Der ein oder andere will vielleicht wieder einen gewohnten classic oder modern Skin im Winamp-Style, einen WMP11-Skin oder ein paar zusätzliche Codecs in seinem Player haben, was sich ebenfalls auf der Seite finden lässt.
Für alle, die gerne ein par Sachen mehr in Ihrem Player haben wollen, lohnt sich ein Blick in die zahlreichen Skins, Plugins und Visualisierungen, die es auf der Seite zum Download gibt.
Für mich war es die perfekte Alternative, da dieser Player einfach, recht schnell und nicht überladen ist. Ich habe auf zusätzliche Skins usw. verzichtet und bin trotzdem sehr glücklich 😉

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

7 Gedanken zu „Die Alternative zu Winamp: AIMP 2“

  1. Sehr geil, sowas such ich auch schon lange. Hatte mal eine Zeit lang den Songbird von Mozilla. Dieser ist aber eher was für Musikblog-Leser interessant.
    Was mir bei AIMP gefällt ist dass man auch mehrere Playlists anlegen kann und sich so die überladene MediaLibrary ausm Winamp sparen kann. Sehr praktisch ist auch wenn man seine Musik in Ordner kategorisiert hat, dass diese Ordner als Abschnitte in der Playlist gekennzeichnet sind.

  2. Och Winamp ist doch recht kompakt? Die aktuelle 5.3 German lite-Version (also ohne unnützen Plugins und Songs) hat 3,2 MB. Ich find das ziemlich kompakt und ist meiner Meinung nach einer der besten und fähigsten Player.

  3. Ju den Classic hab ich auch drauf.
    Also mein Winamp ist total fix. Etwa 3 Sekunden Ladezeit und im Betrieb kann man jederzeit ohne spürbare Verzögerungen Öffnen und in den Tray mizen. Bin glücklich 🙂

  4. trotzdem ist der aimp2 ein sau guter player… habe auch jahre lang winamp benutzt und den durch zufall entdeckt und ausprobiert und kann behaupten das ich von winamp nichts mehr wissen möchte. bessere playlist verwaltung, schnellere ladezeiten, unterstützung von cue dateien ohne plugin, sehr viele funktionen und es gibt rein garnichts was ich hier vermisse… beste player zur zeit.

  5. Auf der Suche nach einem Mediaplayer mit mehreren Playlists gleichzeitig als Tabs, bin ich auf den AIMP2 gestoßen und bin sehr zufrieden. Foobar2000 hat zwar auch Playlisttabs, ist mir aber ingesamt schon fast zu schlicht. AIMP2 hat das WinAmp-Feeling, aber mit besseren Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.