PayPal Gebührenrechner bzw. Kostenkalkulator

Vorhin bin ich mal wieder über die leidige Frage gestolpert, wie viel PayPal-Gebühren bei einer bestimmten eBay-Auktion auftreten würden, wenn der Käufer damit zahlen würde. Also habe ich mir schnell einen Kalkulator in jQuery (Clientseitiges Javascript) für einen Empfang von Gebühren in Deutschland für Privatpersonen (Keine Händerkonditionen) gecoded (Absender können aus Deutschland („Inlandszahlung“), Eurozone („Zahlung aus Euro-Ländern“) oder außerhalb („Zahlung aus Nicht-Euro-Ländern“) sein).

Werbung

PayPal Gebührenrechner bzw. Kostenkalkulator
Transaktionssumme:
Transaktion Inlandszahlung
  Zahlung aus Nicht-Euro-Ländern
Konditionen Privatperson
  Händler
Gebühren: - % + 0,35€
Summe: -

Disclaimer:
THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS IS" AND THE AUTHOR DISCLAIMS ALL WARRANTIES WITH REGARD TO THIS SOFTWARE INCLUDING ALL IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS. IN NO EVENT SHALL THE AUTHOR BE LIABLE FOR ANY SPECIAL, DIRECT, INDIRECT, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES OR ANY DAMAGES WHATSOEVER RESULTING FROM LOSS OF USE, DATA OR PROFITS, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, NEGLIGENCE OR OTHER TORTIOUS ACTION, ARISING OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE USE OR PERFORMANCE OF THIS SOFTWARE.
Kurz: Ich übernehme trotz vieler Tests und manueller Nachberechnungen keine Garantie für die Richtigkeit des errechneten Werts.Berechnungsgrundlage waren die Gebühren am 30.11.2010

CHANGELOG:

  • 24.08.2009: Aktualisiert auf aktuelle Konditionen
  • 30.11.2010: Händlerkonditionen aktualisiert

Es gelten meine Copyrightbestimmungen!

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

16 Gedanken zu „PayPal Gebührenrechner bzw. Kostenkalkulator“

  1. Der Rechner ist super, habe jedoch noch nicht so viel mit verkaufen zu tun, wüßte nun gerne, werden die Gebühren auch auf den Versand genommen oder nur auf den Warenwert?

  2. Hi,

    ich mag eBay zwar nicht und nutze daher auch kein Paypal.
    Möchte mich aber für den Kalkulator bedanken.

    Ich hab deinen Code quasi als Documentation genutzt, um einen kleinen Rechner aufzubauen – hoffe das ist in Ordnung.

    Auf jendefall vielen Dank! Hat mir einigen Stellen ziemlich weitergeholfen!

    Eine Sache, die ich allerdings nicht verstanden habe:

    if (jQuery(„#in:checked“).val() == „in“){
    /* Code */
    }

    Warum muss man an der Stelle prüfen, ob value=“in“ ist?
    Für den Radio Button mit der id=“in“ ist als value doch fest „in“ vorgegeben.

    Schöne Grüße und nochmals Danke für das Beispiel!
    Sithlord

  3. Super Rechner, wäre cool wenn du das irgendwie noch mit ebay erweitern könntest damit man ausrechnen kann für wie viel man etwas bei ebay anbieten muss um seine Wunschsumme raus zu kriegen.

  4. Pingback: Anonymous
  5. Hallöchen,
    habe den Rechner schon einige Male genutzt…genial, vielen Dank!

    Leider funktioniert er jetzt nicht…warum, erschließt sich mir nicht…, vielleicht mache ich einen Fehler?

    Trotzdem…Frohes Fest!

  6. Super Rechner!
    Eine coole Funktion wäre noch, wenn man die Möglichkeit für den anderen Rechenweg hätte.

    Also: Wieviel muss man mir per Paypal schicken, damit ich auf meine gewünschte Summe X komme(wenn der Käufer die Paypal Gebühren übernehmen soll).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.