Säubern der Princess Caffita 201

Noch ein Tip zum Säubern: leere Espressokapsel nehmen, Deckel ab, alles raus, säubern. Alles wegwerfen bis auf die Kapsel und das obere Sieb. Sieb wieder einsetzen (die Ausbuchtung für den Dorn zeigt in die Kapsel). Jetzt hat man eine „Reinigungskapsel“. Diese kann man nach einem Espresso einsetzen: Einsetzen und eine Tasse Wasser beziehen. Die leere Kapsel mit Sieb sorgt für Wasser-Rückstau und spült so Espresso-Reste im oberen Maschinenbereich heraus. Nur hinter der Dichtung muss man noch manuell säubern.

Veröffentlicht von

Uli

IT-Nerd und Admin

4 Gedanken zu „Säubern der Princess Caffita 201“

  1. hallo,

    wie es scheint, hat hier jemand erfahrungen mit diesem gerät. meine caffita gleichen modells tröpfelt seit einigen wochen nur noch vor sich hin. der druck beim kaffee- bereiten (egal, ob normaler kaffee, cafe crema oder espresso) ist ziemlich abgesunken.

    ich glaube jedoch nicht, dass es daran liegt, denn wenn ich die milchaufschäumerdüse betätige, ist voller druck da. ich denke deshalb, dass wohl irgend was verstopft oder verunreinigt. ich habe auch schon 2 x entkalkt in den letzten 4 wochen vor ein paar tagne auch ihren reinigungs-tipp des durchlaufs mit einer leeren kapsel befolgt. dabei hat das gerät jedoch die meldung (abkühlen = rechte zwei tasten blinken gemeinsam)angezeigt und seitdem läuft noch weniger wasser beim kaffebereiten durch und mitten im brühvorgang erscheint nach der hälfte der der eingentlich ducrhzulaufenden wassermenge eine fehlermeldung (linke linke zwei tasten blinken gemeinsam.

    ich benutze eigentlich nur gefiltertes wasser. habe nun den tank abgenommen und die maschine mal umgedreht, ob ich evtl. irgendwo schraubenziehermäßig rankomme. leider ist nichts zu finden und ich bin auch etwas gehemmt, die maschine aufzuschrauben. ich weiß nicht, ob mir irgend was entgegen fliegt (schließlich arbeitet die ja mit druck) und ob ich alle teile wieder zusammensetzen kann. werde mich wohl vertabschieden und eine neue kaufen, kann aber noch nicht so recht aufgeben.

    mein letzter versuch, bevor das ding auf den müll fliegt, ist dieses forum in der hofnung, dass jemand mir weiterhelfen kann.

    eine antwort wäre super. herzlichen dank dafür im voraus.

    manuela

  2. Hallo Manuela,
    ich denke, dass du schon versucht hast einfach mal die Maschine über den Milchaufschäumer zu entlüften.

    Die Maschine kannst du problemlos öffnen, Bilder von innen kannst du hier ansehen. Einen Versuch ist auf jeden Fall wert. Das Ding ist so einfach aufgebaut, dass man da eigentlich nix kaputt machen kann.

    Die zwei blinkenden Leuchten ganz links weisen eigentlich auf eine zu niedrige Brühtemperatur hin (evtl zu kaltes Wasser?). Vielleicht ist der Temperaturfühler verrutscht und produziert nur noch komische Ergebnisse?

    Soweit erstmal von mir, ist schwierig das so einzuschätzen.

    Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.