Entfernung der Linux-Funktionalität aus der Playstation 3 Fat zum 1. April

Man glaub zuerst an einen Aprilscherz, wenn man die heutige Ankündigung auf dem Playstation Blog liest:

The next system software update for the PlayStation 3 (PS3) system will be released on April 1, 2010 (JST), and will disable the “Install Other OS” feature that was available on the PS3 systems prior to the current slimmer models, launched in September 2009. This feature enabled users to install an operating system, but due to security concerns, Sony Computer Entertainment will remove the functionality through the 3.21 system software update.

Zu deusch: Linux wird auf der PS3 nicht länger unterstützt.

Wer es jedoch weiter nutzen will, kann auf folgende Funktionalitäten verzichten und dafür weiterhin Linux betreiben:

  • Möglichkeit, ins Playstation-Network einzuloggen und jegliche Features des Playstation-Networks (z.B. Online Features der Spiele)
  • Abspielen von PS3 Software-Titel, die die Playstation Firmware 3.21 voraussetzen
  • Abspielen von Copyright-geschützten Materialien, die auf dem Media-Server gespeichert sind (wenn DTCP-IP unter Einstellungen aktiviert wurde)
  • Nutzung von Features und Verbesserungen in Firmwareversionen 3.21 oder neuer

Vor allem der erste Punkt dürfte für die meisten PS3-Inhaber unter uns unverzichtbar sein…damit sind jedenfalls die Kaufgründe für die alten PS3’s nun auch hinüber.

Immerhin sind die Einschräkungen des Softwareupdates für Supercomputercluster wie diesen oder diesen hinnehmbar.

Ich würde ja fast vermuten, dass das eine Reaktion auf den Hack von George Hotz ist, welcher es geschafft hatte, die Sicherheitsfunktionen der PS3 zu umgehen.

Update:
Georg Hotz rät dazu vorerst nicht zu updaten. Jetzt wirds spannend…

   

Über Uli

Uli ist ein begeisterter Blogger mit Hang zur IT. Mit verschiedenen Beiträgen stellt er Gadgets vor, bringt den Lesern IT nahe und zeigt seine Photos dem Netz.