Double Opt-In für Subscribe to comments per Patch nachrüsten

Heute erschien auf Golem.de eine Meldung bezüglich einer Abmahnung wegen des fehlenden Double Opt-In beim WordPress-Plugin “Subscribe to Comments“. Infogurke hat hier hier (Update) einen Patch für die aktuelle Version gepostet, der das behebt.

Was ist Double Opt-In?

Beim „Double Opt-in“ genannten Opt-in-Verfahren muss der Eintrag der Abonnentenliste in einem zweiten Schritt bestätigt werden. Meist wird hierzu eine E-Mail-Nachricht mit Bitte um Bestätigung an die eingetragene Kontaktadresse gesendet. Handelt es sich um ein echtes, das heißt erwünschtes Opt-in, bekommt der Abonnent eine Bestätigung seiner angegebenen Kontaktdaten. Handelt es sich dagegen um einen missbräuchlich erfolgten Eintrag, kann sich der unfreiwillige Abonnement-Kandidat vor einem Eintrag in die Abonnementliste schützen, indem er auf die Bestätigungsanfrage nicht reagiert. Eine Registrierung beim „Double Opt-in“ wird erst dann wirksam, wenn sie bestätigt wird.

Quelle: Wikipedia
Was ist das Plugin “Subscribe to Comments”?

Subscribe to Comments is a robust plugin that enables commenters to sign up for e-mail notification of subsequent entries. The plugin includes a full-featured subscription manager that your commenters can use to unsubscribe to certain posts, block all notifications, or even change their notification e-mail address!

Quelle: Plugin-Page

Mein Text für die Mail sieht dann beispielsweise so aus:

Hallo!

Du möchtest eine E-Mail bei Antworten zu deinem Kommentar bekommen?

WICHTIG: Bitte bestätige dieses Abonnement, indem du auf folgendem Link klickst:
[link]

Durch diese Bestätigung wird verhindert, dass deine E-Mail-Adresse ohne dein Einverständnis verwendet wird. Erst nach deiner Bestätigung wird dein Abonnement aktiviert!

Änderungen deines Abonnements können jederzeit am Ende der Beiträge durchführt werden.

Viele Grüße,
Uli

Tags: ,
   

Über Uli

Uli ist ein begeisterter Blogger mit Hang zur IT. Mit verschiedenen Beiträgen stellt er Gadgets vor, bringt den Lesern IT nahe und zeigt seine Photos dem Netz.